Internet Banking

  • Mit dem Internet Banking der Marchfelder Bank haben Sie jederzeit Zugang zu Ihrem Konto - der ideale Weg Ihre Geldgeschäfte online abzuwickeln!

    Hinweis:
    Bitte beachten Sie aus gegebenem Anlass die u.a. Sicherheitshinweise. Insbesondere weisen wir nochmals darauf hin, dass unsere Mitarbeiter Sie zu keiner Zeit per E-Mail oder telefonisch dazu auffordern, Ihre Zugangsdaten bzw. PIN und/oder TAN bekannt zu geben! Das Sicherheitsmerkmal TAN (Transaktionsnummer) dient ausschließlich zur Unterzeichnung Ihrer Aufträge und wird niemals für die Anmeldung oder sonstige Zwecke benötigt.

  • Funktionen

    Was bietet Ihnen Internet Banking?

    • Single-Sign-On: Konto- und Wertpapierbanking mit nur einem Login
    • Mit der Finanzübersicht schon beim Einstieg einen informativen Überblick
    • "Info & Nachrichten Box" zeigt sofort aktuelle Aufträge oder Nachrichten
    • Schnellzugang für häufig verwendete Auftragsarten
    • Auftragsart "Finanzamtszahlung"
    • Aktuelle Kreditkartenzahlung und Monatsabrechnungen
    • Elektronische Kontoauszüge und Belege
    • Abschluss von Bausparverträgen, Informationen über bestehende Aufträge
    • Real-time Kontostands-Abfragen
    • Erweiterte Umsatzsuche und Umsatz-Export
    • Elektronisches Ansparen mit der "Save&Cash"-Card
    • Zahlungen in den SEPA-Raum
    • Internationaler Zahlungsverkehr
    • Sammelüberweisungen
    • barTAN: Bargeld-Behebung ohne Karte ermöglichen
    • Vorlagenverwaltung für wiederkehrende Zahlungen
    • Anlage, Änderung und Löschung von Daueraufträgen
    • Anlage und Wartung periodischer Aufträge
    • E-Mail-Verbindung direkt zu Ihrem Betreuer
    • Hohe Sicherheit durch mobileTAN und "Digitaler Signatur"

    Voraussetzungen für Internet Banking

    • Ein Marchfelder Bank Girokonto
    • Zugangsberechtigung von Ihrer Marchfelder Bank
    • Internet-Zugang
    • E-Mail Adresse
    • Electronic Banking Vereinbarung
    • Überzeugen Sie sich selbst vom Internet Banking der Marchfelder Bank und testen Sie dieses anhand unserer Demo-Version. Klicken Sie auf "LOGIN" um die Demo-Version zu starten.

      Demo-Version öffnen
  • Sicherheit

    Sicherheit von Internet Banking

    • Mit Marchfelder Bank Internet Banking haben Sie eine sichere Verbindung zu Ihrem Konto!
      Schon beim Einstieg wird Ihr Konto von drei Sicherheitsmechanismen geschützt:

      • Verfügernummer: Die Verfügernummer ist ein mehrstelliger Zahlencode, den Sie nach Anmeldung zum Internet Banking von Ihrer Marchfelder Bank bekommen.
      • Verfügername: Der Verfügername dient als zusätzliches Sicherheitsmerkmal, welches beim Ersteinstieg von Ihnen festgelegt wird.
      • PIN:Gemeinsam mit Verfügernummer und Verfügername ist die PIN Ihr „Schlüssel“ zum Internet Banking. Eine Initial-PIN (Erst-PIN) erhalten Sie nach Anmeldung zum Internet Banking von Ihrer Marchfelder Bank. Ihre persönliche PIN legen Sie beim Ersteinstieg selbst fest. Die persönliche PIN hat aus mindestens 6 Zeichen, möglichst einer Zahlen/Buchstabenkombination zu bestehen und ist jener Teil der Identifikation, der unbedingt geheim zu halten ist.

      Wir verwenden zur Datenübertragung die höchstmöglichen Sicherheits-Verschlüsselungen (128-Bit SSL) im Netz. Seiten, die das SSL-Protokoll verwenden, können an ihrer URL erkannt werden, da sie mit "https://" und nicht mit "http://" beginnen und ein Sicherheitsschloss aufweisen. Überprüfen Sie dies bitte immer bei der Verwendung Ihres Internet Bankings.

      Wichtiger Hinweis: Die Internet Banking Anwendung funktioniert nur mit einem Internetbrowser, der die 128bit SSL-Verschlüsselung verwendet.

    • Wie funktioniert eine SSL-Verschlüsselung?

      Nähere Informationen zur SSL-Verschlüsselung finden Sie auf der folgenden Webseite von Security Server Deutschland.

      zu www.ssl.de

    Steigern Sie Ihre Sicherheit beim Internet Banking

    • Das Marchfelder Bank Internet Banking bietet Ihnen modernste und laufend weiterentwickelte Sicherheitssysteme. Dennoch ist es für Sie als User wichtig die eigene Systemsicherheit zu gewährleisten, sich selbst sicher im Internet zu bewegen und mögliche Gefahren zu beachten.

      Wir haben für Sie auf zwei Seiten die wichtigsten Empfehlungen zur Sicherheit beim Internet Banking zusammengefasst. Mit der  Berücksichtigung dieser können Sie zur Steigerung Ihrer eigenen Sicherheit im Internet Beitragen. Sie finden hier Tipps zu folgenden Themen:

    Internet-Banking - FAQs

    Suchergebnisse


    Probieren Sie bitte einen anderen Suchbegriff

    FAQ Kategorien

    Klicken Sie auf eine der untenstehenden Kategorien um die am häufigsten gestellten Fragen aus dieser Kategorie anzuzeigen.

    • Sicherheitshinweise

      1. Welche Sicherheitsmechanismen verwendet diese Applikation?

        Bitte beachten Sie! Die Internet Banking-/Internet-Depot-Applikation verwendet zur Datenübertragung eine 128-Bit SSL Verschlüsselung. Die gesamte Kommunikation zwischen Ihrem Client und unseren Servern wird dadurch sicher verschlüsselt. Die Internet Banking-/Internet-Depot-Anwendung funktioniert nur mit einem Internetbrowser, der die 128bit SSL-Verschlüsselung verwendet!

      2. Infos zur 128bit-SSL Verschlüsselung, Kryptographie

        Die Internet Banking-/Internet-Depot-Anwendung verwendet zur Datenverschlüsselung das SSL-Protokoll. Seiten, die das SSL-Protokoll verwenden, können an ihrer URL erkannt werden, da sie mit "https://" und nicht mit "http://" beginnen.

        Das SSL-Protokoll (Secure Sockets Layer) befindet sich zwischen dem Applikationsprotokoll (in diesem Fall HTTP) und dem Transportprotokoll (im Internet meist TCP/IP). Es kümmert sich um alle Details des Sicherheitsmanagements unter der Verwendung der "public key cryptography", durch den die gesamte Client-Server Kommunikation verschlüsselt wird. SSL wurde von Netscape eingeführt und hat sich mittlerweile zum Industriestandard etabliert.

        Eine ausführliche Beschreibung zum Thema SSL finden Sie unter diesem Link: SSL Grundlagen

        Den Unterschied zwischen symetrischen und unsymetrischen Schlüsseln, die Frage "Wie sicher ist eine sichere Verbindung heutzutage?" wird hier erklärt. Das Dokument kann im Acrobat-Reader Format unter diesem Link runtergeladen werden:

        Einführung in die Kryptographie 

    • PDF-Druck

      1. Druck in der Internet Banking Anwendung

        Der Adobe Reader ist auf der Website von Adobe zum kostenlosen Download fü verschiedene Plattformen erhältlich: Bitte beachten Sie, daß vor der Installation des Adobe Reader eine eventuell vorhandene ältere Version deinstalliert werden muss, um PDF-Darstellungsprobleme zu vermeiden. Dies ist notwendig, da sonst der Aufruf des PDF-Plugin im jeweils verwendeten Internet Browser fehlschlagen kann.

      2. Adobe Reader Download

        Der Adobe Reader ist auf der Website von Adobe zum kostenlosen Download fü verschiedene Plattformen erhältlich: Bitte beachten Sie, daß vor der Installation des Adobe Reader eine eventuell vorhandene ältere Version deinstalliert werden muss, um PDF-Darstellungsprobleme zu vermeiden. Dies ist notwendig, da sonst der Aufruf des PDF-Plugin im jeweils verwendeten Internet Browser fehlschlagen kann.

      3. Was kann ich tun, wenn beim PDF-Druck ein leeres Window angezeigt wird?

        Um die Anzeige von PDF-Dokumenten im Microsoft Internet Explorer zu ermöglichen, muss die "Ausführung von ActiveX-Steuerelementen und Plugins" im Browser aktiviert sein.

      4. Verschlüsselte Seiten speichern

        Auch das speichern verschlüsselter Seiten auf der Festplatte muss im Microsoft Internet Explorer erlaubt sein, da das PDF-Plugin sonst keine PDF-Daten erhält.

        Wenn dies nicht gewünscht oder gestattet ist, bleibt die Möglichkeit in den "Grundeinstellungen" "Internet" im "Bearbeiten" Menü der aktuellen Adobe Reader Version 6.x die "PDF Browser Anzeige" zu deaktivieren, wodurch der PDF-Druck in einem eigenen Window des Acrobat Reader angezeigt wird. Möglicherweise müssen die Sicherheitseinstellungen des verwendeten Systems angepasst werden, falls diese die Verwendung des Adobe Reader Plugin behindern, oder die Darstellung von PDF-Dateien unterbinden. Die Ursache können in diesem Fall neue Sicherheitsupdates für Microsoft Windows, Firewalls, Virenscanner, oder ADSL-Router sein, deren Einstellungen man überprüfen muss. Eine weitere Möglichkeit besteht in der vollständigen Deinstallation und darauffolgenden Neuinstallation des Adobe Reader, da es sich um ein Installationsproblem des Adobe Reader Plugin handeln kann. Zuletzt kann als alternative ein anderes Produkt als der Adobe Reader für die Anzeige von PDF-Dateien verwendet werden. Entsprechende Produkte sind im Internet oder im Handel, teilweise kostenlos, erhältlich.

      5. Ohne den PDF-Druck direkt aus dem Browser drucken

        Wenn der PDF-Druck nicht möglich sein sollte, steht immer noch die HTML-Druckfunktion des Internet Browsers zur Verfügung. Da die Symbol- und Menüleisten in der Internet Banking Anwendung ausgeschaltet sind, ist der direkte HTML-Druck über den Browser nur wie folgt möglich: ... Aktivieren / Klicken Sie den Frame / Bereich den Sie drucken möchten und verwenden Sie den Druck-Shortcut des verwendeten Internet Browsers. Bei Windows / Linux ist dies normalerweise die Tastenkombination Strg + P und bei Apple Mac Apfel + P.

      6. Allgemeine Hinweise zu Druckproblemen

        Im Internet Banking erfolgt der Druck über ein Browserplugin zur Darstellung von PDF-Dateien. Die erzeugten PDF-Daten entprechen der Version 1.3 die ab der Version 4.05 vom Adobe Reader unterstützt wird. Auftretende Druckprobleme ergeben sich meistens durch fehlerhafte Einstellungen oder Installation der zur PDF-Darstellung und Ausdruck verwendeten Software und Hardware beim Benutzer. Die möglichen Fehlerquellen betreffen den Internet Browser, das zur PDF-Anzeige verwendete Produkt / Browserplugin, die zusätzlich verwendete Sicherheitssoftware und Hardware, oder die für den Druck benötigte Software und Hardware. Grundsätzlich gilt die verwendete Software auf dem neuesten zuverlässigen Versionsstand zu halten um Fehler und die Beeinträchtigung der Sicherheit zu vermeiden. Bei Verwendung des Microsoft Internet Explorer in Verbindung mit dem Adobe Reader Version 4.05 oder 5.x, wird bei deaktivierter "PDF Browser Anzeige" des Adobe Reader eine Warnmeldung angezeigt. Diese bedeutet keine Beeinträchtigung der Sicherheit und sollte mit dem "Öffnen" Button bestätigt werden.

        Wenn der Internet Browser die PDF-Druckdaten nicht anzeigen kann oder darf, besteht meistens die Möglichkeit, im daraufhin angezeigten Benutzerdialog, das PDF-Dokument als Datei abzuspeichern, um es zur späteren Verwendung zu archivieren.

        Weitergehende Informationen zur Installation und Konfiguration des Adobe Reader auf verschiedenen Betriebssystemen, mit unterschiedlichen Internet Browsern, entnehmen Sie bitte der Adobe Acrobat support Website.

    • Sicherheit

      1. Sicher - Einfach - Schnell & Kostengünstig.

        Mit dem Internet Banking Ihrer Marchfelder Bank können Sie sich auf eine sichere Verbindung zu Ihrem Konto verlassen!

      2. Warum sicher?

        Schon beim Einstieg Schutz durch 3 Sicherheitsmechanismen:

        • Verfügernummer: Die Verfügernummer ist eine fünfstellige Zahl, die Sie von Ihrer Marchfelder Bank bekommen.
        • Verfügername: Den Verfügernamen können Sie selbst wählen.
        • PIN: Wie den Verfügernamen suchen Sie sich auch einen für Sie leicht merkbaren PIN-Code aus (kann auch aus einer Buchstaben-Zahlenkombination bestehen).

      3. 128bit-SSL Verschlüsselung

        Die Internet Banking Applikation verwendet zur Datenübertragung eine 128-Bit SSL Verschlüsselung.

        Die Internet Banking Anwendung funktioniert nur mit einem Internetbrowser, der die 128bit SSL-Verschlüsselung verwendet.

        Infos zur 128bit-SSL Verschlüsselung, Kryptographie:

        Die Internet Banking / Internet-Depot Anwendung verwendet zur Datenverschlüsselung das SSL-Protokoll. Seiten, die das SSL-Protokoll verwenden, können an ihrer URL erkannt werden, da sie mit "https://" und nicht mit "http://" beginnen.

        Verschlüsselungsstärke von 128 Bit:

        Ihr Browser unterstützt die benötigte Verschlüsselungsstärke von 128 Bit noch nicht? Lesen Sie dazu mehr im Reiter "Browsereinstellungen" dieser Seite.

      4. Probleme mit dem Browser?

        Wir verwenden die höchstmöglichen Sicherheitsverschlüsselungen im Netz. Wahrscheinlich kann Ihr Browser sie nicht verstehen. Wir bitten Sie deshalb, Ihren Browser auf 128-Bit SSL-Verschlüsselung upzugraden. Sollte es dennoch Schwierigkeiten geben, wenden Sie sich bitte an Ihren Betreuer.

    Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang

    • Schadprogramme und Phishing

      Betrüger versuchen mit immer dreisteren Methoden in die PC´s österreichischer Bankkunden einzubrechen! Informieren Sie sich hier wie sich dagegen schützen.

      weiter
  • TAN-App

    Sicher und schnell – Zeichnen mit TAN-App

    • Um Transaktionen und Überweisungen im digitalen Internet Banking freizugeben, benötigen Sie Transaktionsnummern, die sogenannten TANs. Beim neuen Zeichnungsverfahren der „appTAN“, wird eine TAN in einer eigenständigen App ausgegeben. Durch die Trennung der Übertragungskanäle erfüllt die TAN-App die hohen Sicherheitsanforderungen der Marchfelder Bank.

    Ihre Vorteile mit der TAN-App

      • Komfortabler Login mit Quick-ID und Touch-ID (iOS)
      • Kostenlos verfügbar in den App-Stores für Android und iOS
      • Neue und besonders sichere Technologie zur Transaktionsfreigabe
      • Aktivierung im Banking durch den Verfüger selbst möglich
      • Schnelle und einfache Zeichnung von Überweisungen
      • Alle Daten des zu zeichnenden Auftrages werden nochmals in der TAN-App dargestellt

    Im App-Store erhältlich!

  • mobileTAN

    Marchfelder Bank mobileTAN – einfach, sicher und bequem!

    • Marchfelder Bank mobileTAN“ ist ein sog. 2-Wege-Autorisierungsverfahren und bietet ein Höchstmaß an Sicherheit. Es ist eine sichere und komfortable Alternative zu den iTAN-Listen für alle Kunden, die über ein Mobiltelefon verfügen. Bei Marchfelder Bank mobileTAN“ wird die im Electronic Banking für die Zeichnung notwendige TAN per SMS ausschließlich auf ein von Ihnen autorisiertes Mobiltelefon übermittelt.

      Die Aktivierung können Sie selbst direkt in Ihrem Electronic Banking-Produkt vornehmen. Aktivieren Sie Marchfelder Bank mobileTAN“ und profitieren Sie von noch mehr Sicherheit.

    Ihre Vorteile

    Voraussetzungen

    Mehr Sicherheit

    • Bei diesem Autorisierungsverfahren erhalten Sie Ihre Transaktionsnummern (TAN´s) ausschließlich auf ein von Ihnen dafür autorisiertes Mobiltelefon. Die übermittelte TAN ist dabei immer technisch untrennbar an diesen einen Vorgang gekoppelt, für den sie angefordert wurde, z. B. für eine Überweisung. Für andere Transaktionen ist sie unbrauchbar und damit für Phishing-Betrüger völlig wertlos. Durch die Einbindung von zwei unterschiedlichen technischen Geräten – PC und Mobiltelefon – ist jeder Auftrag quasi doppelt abgesichert.

      Eine TAN-SMS enthält zusätzlich Eckdaten von dem Auftrag, mit der sie untrennbar verbunden ist, zur Kontrolle, z.B. Betrag, IBAN/BIC bzw. Konto/BLZ oder bei Sammelaufträgen Anzahl und Summe der Aufträge.

    Und so funktioniert die Marchfelder Bank mobileTAN" im Bank Internet Banking

      • Erfassen Sie Ihre Aufträge, wie gewohnt als:
        - Einzelauftrag: Geben Sie die Auftragsdaten in das Auftragsformular ein und klicken Sie auf „Auftrag zeichnen“ um die Unterschriftenmappe zu öffnen.
        - Sammelauftrag: Klicken Sie nach Eingabe der Auftragsdaten auf „Versandbereit zeichnen“ um den Auftrag in die Unterschriftenmappe zu legen. Gleichzeitig wird ein neues Auftragsformular für einen weiteren Auftrag geöffnet. Wiederholen Sie den Vorgang beliebig und wechseln Sie nach Eingabe aller Aufträge in die Unterschriftenmappe.
      • Markieren Sie die Aufträge in der Unterschriftenmappe, die Sie zeichnen möchten und wählen Sie Zeichnungsverfahren „mobileTAN“. Klicken Sie auf den gewünschten Zeichnen-Button um eine TAN anzufordern.
      • Sie erhalten umgehend eine SMS mit Eckdaten der Aufträge, die Sie im Marchfelder Bank Internet Banking eingegeben haben und der für die Zeichnung dieser Aufträge geltende TAN. z.B. Einzelauftrag mit IBAN oder mehrere Aufträge als Sammelauftrag:
      • Prüfen Sie, ob die in der SMS dargestellten Daten mit den im Marchfelder Bank Internet Banking eingegebenen Daten übereinstimmen.
      • Geben Sie abschließend die in der SMS angezeigte TAN im Internet Banking in das vorgesehene Eingabefeld ein und klicken Sie auf den OK-Button. Der Vorgang wird im Rechenzentrum geprüft und ausgeführt. Anschließend können Sie im Internet Banking, wie gewohnt, eine Bestätigung ausdrucken.
  • barTAN

    Marchfelder Bank barTAN

    Kein Bargeld? Keine Karte? Jetzt mobil Bargeld abheben!

    • Sie sind unterwegs, haben kein Bargeld mit und auch Ihre Bankomatkarte vergessen? Lassen Sie sich einfach bis zu € 100,- auf einen beliebigen Marchfelder Bank-Bankomaten senden.

    So einfach nutzen Sie die Bankomaten der Marchfelder Bank ohne Karte

    • im Internet Banking oder über die App die Auftragsart Barbehebung wählen
    • Betrag, Terminal-ID des Bankomaten (links oben) und Mobilnummer des Empfängers eingeben
    • Auftrag zeichnen und schon bekommt der Empfänger den barTAN auf sein Handy
    • der Empfänger drückt am Bankomaten die OK-Taste, gibt den barTAN ein und der Betrag wird ausbezahlt
  • Erstlogin

    Ersteinstieg ins Marchfelder Bank Internet Banking

    • Beim Erstlogin ins Marchfelder Bank Internet Banking werden Sie aufgefordert Ihre persönlichen Sicherheitsmerkmale festzulegen.

      Geben Sie dazu in der Erstlogin-Maske die im PIN-Brief angeführte Verfügernummer und Erst-PIN ein. Im nächsten Schritt werden Sie aufgefordert "Verfügername" (4 bis 24 Zeichen) und Ihre persönliche PIN (6 bis 40 Zeichen) festzulegen. Danach sind Sie in Ihrem Internet-Banking angemeldet und die Erst-PIN verliert ihre Gültigkeit. Geben Sie bei jedem nachfolgenden Login Verfügernummer, Verfügername und Ihre persönliche PIN ein.

      Sie können den Erstlogin auch über die Standard Login-Maske (3 Eingabefelder) durchführen. Geben Sie dazu Ihre Verfügerdaten (Verfügernummer, Erst-PIN) in das jeweilige Eingabefeld ein und lassen Sie das Eingabefeld "Verfügername" leer. Auch hier werden Sie analog Erstlogin-Maske aufgefordert Verfügername und persönliche PIN festzulegen.

  • Online Hilfe & Demo

    Überzeugen Sie sich selbst vom Marchfelder Bank Internet Banking!

    • Testen Sie Marchfelder Bank Internet Banking anhand unserer Demo-Version. Klicken Sie auf der nächsten Seite auf "LOGIN" um die diese zu starten.

      Demo-Version öffnen

    Online-Hilfe

    • Alle Funktionen und Abläufe im Marchfelder Bank Internet Banking werden hier ausführlich erklärt.

      Online-Hilfe starten

    Browser-Check

    • Der Browser-Check unterstützt Sie bei der Überprüfung und Konfiguration der Einstellungen Ihres Browser für die Nutzung von Internet Banking.

      Browser-Check starten

Alle öffnen Alle schließen Seitenanfang