Travel for Charity – mit Rollschuhen durch Norwegen

  • Travel for Charity – mit Rollschuhen durch Norwegen

    Von 1. August bis 1. September fährt der Auersthaler Roman Reithofer ca. 1.600 Kilometer mit den Inlineskates, um Geld für das SOS Kinderdorf durch Spenden zu lukrieren. Die Strecke erstreckt sich vom Westen Norwegens der Stadt Bodo übers Nordkap bis zum Osten in die Stadt Kirkenes. 100 % des gespendeten Geldes bekommt das SOS Kinderdorf. Die Marchfelder Bank war einer der ersten Unterstützer. Roman Reithofer verabschiedete sich bei Vorstandsdir. Mag.(FH) Erich Fellner.  

    Eindrücke dieser Reise werden auf Facebook, Twitter sowie auf der Webseite http://www.travelforcharity.at/ veröffentlicht.